Jakobsweg München – Auf Muschelsuche in Bayern und dem Allgäu

Jakobsweg München bis an den Bodensee

Ich bin dann mal wieder weg. Auf dem Jakobsweg pilgern. Ach du bist in Spanien unterwegs ist dann die häufigste Anmerkung die man zu hören bekommt. Hape sei Dank. Aber Du musst gar nicht so weit reisen, auch Deutschland hat schöne Pilgerwege. Wie zum Beispiel den Jakobsweg München

Du möchtest gerne pilgern. Zwei Wochen durch schönste Landschaften laufen. Möchtest aber keine weite und langwierige Anreise in Kauf nehmen?

Dann bleibe in Deutschland und laufe auf dem wunderschönen Jakobsweg München. Dieser führt dich von der bayrischen Landeshauptstadt München bis an den Bodensee.

In gut 11 Tagesetappen ist dieser Weg zu meistern. Dabei wirst Du gute 250 Kilometer bewältigen. Eine gute Grundkondition solltest Du schon mitbringen, denn der Weg wartet mit einigen Steigungen auf dich. Auch Wege durch Schluchten stehen auf dem Programm, Tritt Sicherheit ist hier ein Muss.

Dafür entschädigt dich der Weg mit einem tollen Alpenpanorama. Dieses begleitet dich die ersten Tage bis es ins schöne Allgäu geht:

Panorama auf dem Jakobsweg München

Die Anreise

Easy, sehr easy. Am besten nimmst Du den Zug bis direkt an den Hauptbahnhof von München. Von hier sind es ca. 30 Fußminuten und Du stehst an der Isar und könntest direkt loslaufen. Ich empfehle Dir aber so anzureisen, dass Du noch mindestens einen halben Tag in München hast. Nimm Dir Zeit für die bayrische Hauptstadt. Wie in jeder Großstadt gibt es für jeden Geschmack was zu sehen.

Die erste Unterkunft

München ist kein billiges Pflaster. Ich habe mir für eine Übernachtung das Motel One am Sendlinger Tor rausgesucht. Perfekte Lage um zu starten. In circa 15 Minuten zu Fuß vom Hauptbahnhof zu erreichen. Und nicht weit entfernt dann der Startpunkt am Jakobsplatz.

Das Gedränge am Frühstücksbuffet habe ich mir gespart. Wollte Zeit sparen. Auf dem Weg zur Isar gibt es genug Bäcker um sich mit Frühstück und Tagesproviant einzudecken.

Der Wegverlauf bis zum Bodensee

Am Jakobsplatz wird gestartet. Die St. Jakobskirche ist der erste Anlaufpunkt für dich. Dann geht es weiter über den Marienplatz.  Durch das Isartor weiter bis zur Isar.

Kloster Schäftlarn wird dein erster Zielpunkt sein.

Dann wird der Weg dich weiterführen am Starnberger See vorbei Richtung Kloster Andechs. Der Ammersee bildet einen weiteren Höhepunkt auf deiner Tour.

Über Wessobrunn, Rottenbuch und Marktoberdorf geht es weiter Richtung Allgäu. Dort unbedingt in Kempten Zeit einplanen um die schöne Altstadt zu besichtigen.

Kempten war auch ein Wendepunkt der diesjährigen Reise. Hatte ich bis dahin erst eine Pilgerin getroffen wurden es ab Kempten mehr. Danke an Sonja, Jürgen und Hanna für die schönen Abende und so manche Wegabschnitte gemeinsam. Und Hanna Dir alles Gute für den weiteren Weg bis Santiago, ich ziehe meinen Pilgerhut vor Dir (mach es einfach, es könnte gut werden ?)

Nach Kempten geht es durch das Allgäu bis ins schöne Lindau am Bodensee. Zu empfehlen ist hierfür am letzten Tag die Variante über Bregenz zu laufen. Vom Pfänder hast Du einen atemberaubenden Blick auf den Bodensee. Oben angekommen überwältigte mich der Anblick erstmal. Gedanken wie in Santiago schossen mir durch den Kopf:

Alter du hast es geschafft. Einmal durch Bayern und das Allgäu gelaufen bis zum Bodensee!

Gefühlschaos pur. Kann man verstehen bei dem Anblick:

Blick auf den Bodensee

Besonderheiten des Pilgerweges

Kirchen und Klöster in ihrer vollen Pracht werden dich auf dem Weg begleiten. Es lohnt sich nicht nur die großen Kirchen und Klöster anzuschauen. Denn neben Schäftlarn, Andechs und der Wieskirche warten viele kleine Juwelen darauf bestaunt zu werden.

Der Prunk in so manch einer Kirche brachte mich mehr als einmal zum Staunen.

Und immer wieder das schöne Alpenpanorama oder auch Schluchten die durchquert werden. Hier besonders hervorzuheben die Ammerschlucht.

Die Ausschilderung auf dem Jakobsweg München

Von München bis ins Allgäu ist die Ausschilderung mit der blauen Jakobsmuschel (Europamuschel genannt um genau zu sein 😉 ) sehr gut. Beachte nur das Du nicht in Richtung der Strahlen läufst. Strahlen zeigen nach rechts bedeutet Du musst nach links abbiegen. Immer dahin wo die Strahlen sich bündeln. Strahlen nach unten heißt dann geradeaus geht es weiter.

So ab Marktoberdorf wechselt dann das Symbol auf die „Schwabenmuschel“ Ein weißes Schild mit gelber Muschel wird Dir ab jetzt den Weg zeigen.

Hinter Kempten bis zum Bodensee hätte ich mir eine etwas bessere Ausschilderung gewünscht.

Aber mit Karte und dank der Radwegausschilderung kam ich auch hier gut zurecht.

Kleine Verwirrungen und auch extra Kilometer gehören ja dazu….. Gell Jürgen ?

Übernachtungsmöglichkeiten auf dem Jakobsweg München

Anders als auf zum Beispiel den spanischen und portugiesischen Jakobswegen findest Du auf dem Jakobsweg München nur wenige Pilgerherbergen.

Aber am Weg findest Du viele Gasthöfe, Ferienwohnungen und private Vermieter. Diese nehmen sehr gerne Pilger auf. Meist einfache Unterkünfte mit Bad und WC auf dem Gang. Für mich als Pilger aber vollkommen ausreichend.

Auf Monika Hanna’s Seite findest Du einen ersten Überblick wo Du dein müdes Pilgerhaupt betten kannst.

Ich wurde überall höflich aufgenommen und jede der Unterkünfte hatte seine Besonderheiten. Alle hier zu beschreiben würde aber leider den Rahmen sprengen. Ich möchte nur einen kurzen Einblick geben. Wenn Du noch Fragen hast zu Unterkünften, hinterlasse einfach einen Kommentar unter dem Artikel.

Wenn Du einmal im Kloster schlafen möchtest, kannst Du dies in Andechs machen. Entweder günstiger Pilgerschlafsaal oder einfaches Einzelzimmer mit Dusche und WC auf dem Gang. Für mich gab es nur das Einzelzimmer, der Rest war belegt.

Ich fand den Preis von 38€ übertrieben, aber ok wann hat man schon mal ein Kloster abends gefühlt für sich alleine. Ich war der einzige Gast auf dem Stockwerk. Und abends auf dem Klosterhof begegnete ich auch kaum jemanden. Sehr ruhig und erholsam. Und ein gekühltes Andechs war einfach Pflicht 😉

Und der Blick aus meinem Zimmerfenster war auch mehr als geil:

Kloster Andechs

Das Zimmer war einfach hatte aber alles was der Pilger braucht:

Kloster Andechs Jakobsweg München

In Wessobrunn wartet die Walserherberge auf dich. Sehr freundlicher Empfang und eine schöne Ferienwohnung welche als Pilgerherberge dient warten auf dich. Aber pass auf die einzige Gaststätte im Ort hat einmal in der Woche Ruhetag. Und der einzige Supermarkt im Ort ist eigentlich eine Bäckerei und schließt sehr früh. Sehr leckeres Frühstück mit der Option eine Brotzeit einzupacken gehörten zum Service der Herberge dazu ?

Elfi’s Pilgerherberge in Marktoberdorf ist auch ein Juwel am Wegesrand. Eigentlich mehr ein Jakobsweg Museum als Herberge. Überall hängen Erinnerungen von gemachten Pilgertouren. Muscheln findest Du in der ganzen Herberge verteilt. Einfach schön.

Ein Schlaffass wartet in Rottenbuch auf den müden Pilger. Der Campingplatz „Terassen-Camping“ bietet diese besondere Übernachtungsmöglichkeit an.

Schlaffass auf dem Jakobsweg München

Meine Nachbarin war hier eine ganz liebe, auch wenn sie schon früh schlafen gehen musste (Ihr Stall war direkt neben meinem Fass).

Buche Dir auf dem Campingplatz unbedingt das Frühstück dazu. OK ich hatte Glück das es sehr warm war. So konnte ich auf der Terrasse Platz nehmen.

Die Steigerung zum schönen Sitzplatz: das Frühstück. Die meisten Sachen bekommst Du direkt an den Tisch gebracht.Reichlich und liebevoll zubereitet. Danach wirst Du gut gestärkt in den Tag starten.

In Lindau zum Abschluss in der Pilgerherberge übernachtet. Auch so eine Art Museum. Ist das Elternhaus vom Pfarrer Ratzinger.

Viele Möbelstücke sind einfach drin geblieben und so fühlte ich mich wie auf einer Zeitreise. Sah stellenweise aus wie bei Oma und Opa früher. Nostalgie pur.

Und die Lage ist top, in einer guten Viertelstunde stehst Du am Bodensee und in der Altstadt von Lindau. Ausschilderung dorthin inklusive.

Bücher zum Jakobsweg München

Es gibt zwei gute Bücher zum Jakobsweg München:

Als erstes Der Münchner Jakobsweg: Wandern auf dem Pilgerweg von München an den Bodensee von Monika Hanna. Sie ist eine der Mitgründerinnen des Weges. Ihr Buch geht sehr detailliert auf die Geschichte ein und liefert viel Wissenswertes rund um den Weg.

Die Wegbeschreibungen sind ausreichend.

Monika Hanna hat auch ein sehr umfangreiches Onlineportal mit vielen Informationen zum Jakobsweg München. Unbedingt mal reinschauen.

 

 

 

Das Buch Jakobsweg München – Lindau mit Variante nach Bregenz (OutdoorHandbuch) kommt vom Outdoor Verlag. Diese gelben Bücher sind unter Jakobspilgern sehr beliebt. Und dies zu recht!

Der Outdoor Verlag liefert auch hier wieder gewohnte Qualität. Wie schon für viele andere Pilgerwege gibt es auch für den Jakobsweg München ein gelbes Büchlein.

Und dieses ist wie immer wirklich zu empfehlen. Alle Informationen zum Weg verpackt in ein kleines handliches Buch. Detaillierte Wegbeschreibungen, Einkehrmöglichkeiten sowie Hinweise auf Übernachtungsmöglichkeiten alles enthalten im gelben Buch.

Ausrüstung für den Jakobsweg München

Ein guter Trekkingrucksack muss schon sein. Ich nutze den Deuter Herren Wanderrucksack ACT Lite Dieser bietet viele Vorteile:

40 Liter Inhalt langen für zwei und mehr Wochen pilgern

Einstellbare Höhe für die Schultergurte sorgen für eine optimale Passform

Gute Belüftung für den Rücken

Gibt es als Männer wie auch Frauenmodell

Achte beim packen des Rucksackes unbedingt auf das Gewicht. Ein zu schwerer Rucksack nimmt Dir schnell die Freude am Wandern.

Gute Wanderschuhe und ein paar Laufschuhe zum Wechseln gehören neben der üblichen Ausrüstung auch dazu
Laufshirts, Wanderhemd und Regensachen nicht vergessen. Und ja meine 3 Unterhosen Taktik habe ich beibehalten 😉

Das gute am Jakobsweg München ist, du kommst immer wieder an Geschäften vorbei und kannst dich mit allem was Du zum überleben brauchst versorgen. Kein großer Proviant Vorrat muss mitgeschleppt werden

Brauchst Du einen Pilgerausweis?

Auch bei wenigen Pilgerhergen die es am Weg gibt ist der Pilgerausweis Pflicht. Ohne kannst Du dort nicht übernachten.

Und die ganzen Stempel die Du am Weg einsammelst wollen ja auch irgendwo hin. Werden eine schöne Erinnerung für dich sein.

Besorgen kannst Du dir den Pilgerausweis zum Beispiel bei der Fränkischen Jakobusgesellschaft.

Jetzt heißt es für dich Rucksack packen und los. Wann startest Du auf den Jakobsweg München?

Über den Autor

Oliver Karrie ist der Gründer von effektivlaufen.de. Er ist dein online Lauftrainer, Zeitstratege und Motivator. Am liebsten ist er auf der Halbmarathondistanz unterwegs. Wenn er die Laufschuhe mal nicht an den Füßen hat, gibt er Dir gerne Tipps und Motivation für dein Lauftraining.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.